577

Zinkenverstellgerät
mit separatem Seitenschub

Resttragfähigkeit berechnen

577

Zinkenverstellgerät
mit separatem Seitenschub

Resttragfähigkeit berechnen

Diese Baureihe nutzt das exklusive System mit laufenden Zylinderkörpern (von A.T.I.B. patentiert), und gewährleisten eine konstante und synchronisierte Verstellung der Gabelzinken. Für den Anbau an diese Zinkenverstellgeräte werden FEMGabelzinken mit max. Länge 1500 mm empfohlen. Die justierbaren Platten erlauben die Benutzung von Gabelzinken verschiedener Querschnitte. Alle Modelle sind serienmäßig mit Druckbegrenzungsventil ausgestattet.

Technische Daten


HILFE BEI DER AUSWAHL DES ANBAUGERÄTES
Wissen Sie noch nicht, welches Anbaugerät für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist?